Das WITAJ-Sprachzentrum

 

Das WITAJ-Sprachzentrum wurde im Jahr 2001 als eine eigenständige Abteilung der Domowina – Bund Lausitzer Sorben e. V. gegründet. Seinen Sitz hat das Sprachzentrum in Bautzen. In Cottbus befindet sich die für die Niederlausitz zuständige Abteilung.

Unser Auftrag ist es, Aktivitäten zum Erhalt und zur Verbreitung der sorbischen Sprache zu entwickeln. Dabei steht die lebendige und authentische Vermittlung der sorbischen Sprache in Kindergärten und Schulen im Vordergrund. Kinder und Jugendliche haben hier die Möglichkeit, die Sprache auf höchstem Niveau zu erlernen. Auch Kinder aus deutschsprachigen Elternhäusern können die Sprache verstehen und sprechen lernen. Die Sprachvermittlung erfolgt auf der Basis erprobter Methoden.

Für alle Sorbisch Lernenden stellen wir moderne und attraktive Lehrmittel bereit und organisieren Sprachprojekte mit erlebnispädagogischem Charakter sowie spezifische Sprachkurse.

Die lange Tradition der Kinderzeitschriften "Płomjo" und "Płomje", der sorbischen pädagogischen Zeitschrift "Serbska šula" sowie des Informationsheftes "Lutki" für Kindergartenkinder und deren Eltern setzen wir als Herausgeber fort.

Wir begleiten die sprachpädagogische Arbeit in Kindertagesstätten und Schulen durch wissenschaftliche Untersuchungen und beraten Praktiker in ihrer täglichen Arbeit.

Als Träger der Internate in Bautzen und Cottbus geben wir den Gymnasiasten ein zweites Zuhause, wo sie sich zu eigenverantwortlichen Persönlichkeiten entwickeln und wo sie die sorbische Sprachgemeinschaft als wertvolle Besonderheit erfahren, auf die sie stolz sind und die ihre Identität mit prägt.

Ein Team von Sozialarbeitern ist im westlichen Teil des sorbischen Siedlungsgebietes des Landkreises Bautzen tätig und gewährleistet dort mobile Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und Familienbildung.

Außerdem bietet das WITAJ-Sprachzentrum Jugendlichen Ausbildungsplätze wie auch die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur zu absolvieren.

Finanziert wird das WITAJ-Sprachzentrum durch die Stiftung für das sorbische Volk, die jährlich Zuwendungen des Bundes, des Freistaates Sachsen und des Landes Brandenburg erhält.


Bemühungen des WITAJ-Sprachzentrums um den Erhalt und die Verbreitung der sorbischen Sprache
(PDF, 127 KB)